1991 haben Zehntausende Jugoslawen in der ZETRA-Halle in Sarajevo den Frieden gefeiert. Niemand, der dabei war, hätte sich vorstellen können, dass nur Monate später Serben, Kroaten und Bosnier gegeneinander kämpfen würden und einer der brutalsten Kriege nach dem Zweiten Weltkrieg auf europäischem Boden stattfinden würde. Das ZETRA-Projekt sammelt die vergessenen Geschichten.